Start der "IDL Aviation Talents" und "IDL Aviation Masters"

 

Mit der Absage der ILA 2020 müssen auch wir den diesjährigen IDL verschieben. Aktuell arbeiten wir an einer alternativen Lösung und öffnen daher die Bewerbungsportale bis auf Weiteres. Wir danken euch für die bisher eingereichten Ideen und freuen uns weiterhin über eure innovativen Impulse. Über unsere Kanäle werden wir euch zeitnah über den weiteren Verlauf des IDL 2020 informieren.

Jetzt bewerben!
Der Bewerbungs-Countdown für den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) ist wieder gestartet: Ab sofort freuen wir uns über eure innovativen Ideen, die ihr auf idl.aero unter dem diesjährigen Award-Motto „Eure Ideen für die Zukunft der Luftfahrt und das klimaneutrale Fliegen“ einreichen könnt.

IDL Neuausrichtung: Wir suchen junge Talente!
Nach drei erfolgreichen Jahren ist es Zeit für eine Veränderung. Künftig vereinen wir unter dem Dach „Innovationspreis der deutschen Luftfahrt“ gleich zwei Formate, die im jährlichen Turnus in der jeweiligen Ausrichtung wechseln. Während wir in den geraden Jahren mit „IDL Aviation Talents“ insbesondere junge Innovatoren ansprechen möchten, richtet sich die Auszeichnung in den ungeraden Jahren bei „IDL Aviation Masters“ an etablierte Fach-Experten. 2020 legen wir den Fokus auf junge Talente in den folgenden Kategorien:

  • @School: Schüler und Abiturienten (bis 20 Jahre)
  • @University: Studenten und Absolventen (20-25 Jahre)
  • @Work: Young Professionals (25-30 Jahre; bzw. max. 2 Jahre Vollzeittätigkeit)

 

Richtig bewerben – das brauchen wir von euch:

  • Eure „Idee in einem Satz“
  • Beschreibung (max. 3.500 Zeichen)
  • Ergänzendes Material (max. 3 Fotos, max. 2 Folien als PDF, max. 1 Video)
  • Alle Bewerbungsunterlagen müssen in deutscher oder englischer Sprache eingeschickt werden.

 

Was ist sonst noch wichtig? Wie sollte die Bewerbung strukturiert sein? Alle weiteren wichtigen Informationen findest du in unserer Bewerberbroschüre unter diesem Link.
Ihr habt eine Vision oder Idee und seid euch nicht sicher, ob diese bereits ausreichend ist? Kein Problem: Uns ist es wichtig, dass ihr eure Innovationen auch ohne Fokus auf Perfektion mit uns teilt.

Die Award-Jury 2020
Unter dem Vorsitz von Prof. Rolf Henke, DLR-Vorstand für Luftfahrtforschung und -technologie, wird auch in diesem Jahr eine hochkarätige Jury aus führenden Vertretern der Luftfahrtbranche die Preisträger ermitteln.

Über den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL)
Der Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) wurde 2016 erstmalig verliehen. Er bündelt die Innovationskraft von Unternehmen und Start-ups aus den Bereichen Luftfahrt, Industrie 4.0 und digitaler Wirtschaft. Die Auszeichnung soll ein neues gemeinsames Verständnis entwickeln und fördern, wo und wie Innovationen in der Luftfahrt in Zukunft entstehen können. Hinter dem Preis stehen die wichtigsten Vertreter der Luftfahrt in Deutschland: der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI), der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie das Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL). Auch der Digitalverband Bitkom sowie der führende Anbieter von Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen, die umlaut AG, unterstützen die Auszeichnung. Der Innovationspreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums. Seit 2020 richtet sich der Preis neu aus: Unter dem Dach des „Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt“ bündeln sich die Formate „IDL Aviation Talents“ und „IDL Aviation Masters“. Diese sollen im Jahres-Turnus abwechselnd entweder junge Innovatoren bzw. etablierte Experten ansprechen.

Jetzt bewerben!

Die Bewerbungsunterlagen

In der verlinkten Präsentation findet ihr alle Informationen zur Erstellung eurer Bewerbung und zu den weiteren Bewerbungsbedingungen der IDL Aviation Talents.

Bewerbungsunterlagen downloaden

 

Profil anlegen und Beitrag einreichen

Wenn ihr an den IDL Aviation Talents teilnehmen wollt, legt euch bitte zunächst ein Profil an.

Eure erforderlichen Anlagen und Einreichungsunterlagen könnt ihr jederzeit hinzufügen. Eure vollständige Bewerbung könnt ihr dann dort verbindlich einreichen.

zum Profil

Bitte beachtet unsere Datenschutzhinweise

Kontakt

Wir freuen uns auf eure Einreichung. Ihr habt Fragen? Meldet euch gerne bei uns!

Lea Martens
Geschäftsstelle IDL
Phone:  +49 151 188 361 31
E-Mail:  Lea.Martens@umlaut.com

Malte Zietz
Geschäftsstelle IDL
Phone:  +49 151 146 191 46
E-Mail:  Malte.Zietz@umlaut.com